Therapiehunde
KurseClickernServicehundeVeranstaltungenImpressum

 

[Home][Servicehunde][Therapiehunde]

 

Therapiehunde....

... sind vielfältig einsetzbar:

Ob nun bei Menschen mit psychischen Problemen, in der Gereatrie, bei Kindern, Behinderten, in der Gruppenarbeit oder im Einzel. Dementsprechend ist das, was der Therapiehund lernen muss, sehr unterschiedlich.

Beispiele aus dem Arbeitsalltag von Therapiehunden:

- Hovawart KIMBA arbeitet mit Kindergruppen. Er hat z.B. gelernt, aggressive Gruppensituationen zu neutralisieren und zu entspannen,sowie traurige/ängstliche Kinder zu beschmusen.

- Golden FARINA macht Sprachheiltherapie mit Schlaganfallpatienten.

- Die Golden Briana und Stella machen Besuchsdienst in Seniorenheimen, sie arbeiten im psychosozialen und physiotherapeutischen Bereich. Briana hatte auch schon Einsätze in einem Heim für geistig und körperlich behinderte Erwachsene.

Ich biete keine vorgefertigte Standardausbildung an, sondern erarbeite zusammen mit dem Hundeführer ein inividuelles Konzept, das optimal für das spätere Arbeitsfeld des Hundes abgestimmt ist. Meine bevorzugte Arbeitsmethode ist dabei das Clickertraining.

 

[1][2][3][4]

copyright © 2004-2013 Rainbow`s Dog Service. Alle Rechte vorbehalten.